Wir und unser Traum vom Haus
Wie -Wer-Was-Wo
Das Grundstück
Unser Wunschzettel
Bauträgersuche
Planung
Kontakt
Gästebuch
Nun gut, wir haben uns entschieden - wir wollen bauen! Definitiv!

Aber mit wem, was für ein Haustyp soll es werden und wo soll denn überhaupt gebaut werden? Was kostet unser Traum und können wir das überhaupt bezahlen?!

Diese und viele, viele weitere Fragen schwirrten uns im Kopf herum. Da mussten Informationen her - detailliert und breit gefächert nach Möglichkeit. Wieder war das Internet unser größter Helfer in dieser Zeit. Wir ließen uns (gefühlt unzählige) Kataloge von verschiendenen Anbietern zuschicken, fuhren nach Soltau-Fallingbostel in den Musterhauspark von Viebrock... - ohhh! Schau mal! Das sieht aber schick aus - ein Friesengiebel, Fensterläden, ein Krüppelwalmdach... Damit stand es fest, wir wollen ein Friesenhaus - ohne wenn und aber!

Aber bauen wir ein Fertighaus, oder doch lieber Stein auf Stein? Mit einem Architekten oder doch lieber mit einem Bauträger?

Schicke Häuser gibt es in diesen ganzen Hochglanzkatalogen... Die Preise dagegen - nicht mehr so schick...

Ein klärendes Gespräch mit der Bank musste her, können wir uns das überhaupt leisten? Nach 3 verschiedenen Angeboten stand fest - ja wir können!

Also wieder Kataloge wälzen, sich darüber klar werden, was unbedingt sein muss und was "nice to have" wäre... Mit einem großen Wunschzettel begannen wir also euphorisch einige (viele!) Anbieter in die engere Wahl zu ziehen. Ein Besuch in der Fertighauswelt Hannover folgte, danach stand für uns fest: ein Massivhaus soll es werden! Aussortieren der Kataloge von Fertighausanbietern... So standen dann noch insgesamt 7 Kandidaten zur Auswahl... - und alles weitere findet ihr dazu in der Rubrik "Bauträgersuche".

Die in Frage kommenden Gemeinden für das Grundstück legten wir fast nebenbei fest, die Auswahl der Gemeinden war anfangs groß, aber die Ernüchterung folgte leider schnell... In unserem festgesetzten Umkreis gibt es nur zwei Baugebiete, die schönsten und besten Grundstücke sind aber schon laaaaaange weg.  Hmm, na gut, dann eben eine Baulücke, oder doch einen Kompromiss eingehen und ein kleines Grundstück inmitten eines Baugebietes...?! Hierzu könnt ihr gern in der Rubrik "das Grundstück" weiterlesen.

Heute waren schon 2 Besucher (8 Hits) hier!


Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden